Sie haben Fragen?
Wir haben die Antworten

Fragen zur OP

Gibt es ein Vorgespräch?

Vor einem operativen Eingriff wollen wir zunächst ein Vorgespräch führen. Hier werden allfällige Medikamente erhoben, die Sie einnehmen und die eventuell relevant für den Eingriff sind (z.B. Medikamente zur Hemmung der Blutgerinnung). Außerdem ist es notwendig, dass bei nicht dringlichen Eingriffen der Arzt mit dem Patienten vorab ein Aufklärungsgespräch führt, bei dem allfällige Alternativen oder Komplikationen besprochen werden.

Fragen zur Endoskopie

Ich nehme Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen. Ist das ein Problem?

Eine Gastroskopie ist auf jeden Fall unter Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten möglich. Allenfalls muss höchstens auf ausgedehnte Biopsien verzichtet werden.

Bei der Darmspiegelung wird durch blutgerinnungshemmende Medikamente die Möglichkeit zur Polypentfernung eingeschränkt. Grundsätzlich sind Nachblutungen nach Polypentfernungen möglich, allerdings ist das Risiko hierfür unter Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten deutlich höher. Sollten Sie ein solches Medikament einnehmen müssen, werden wir im Vorgespräch klären, ob bzw. wann Sie es absetzen müssen.